InzestFiktionRomantikHardcoreJungBlasenBewusstseinskontrolleSpielzeugeJungeArsch zu Mund

Männliche Dominanz

Die Finanzdominanz von Steven Miller

Kapitel 1: Reparationen Für die meisten Weißen besteht ihre reflexartige, konditionierte Reaktion auf die bloße Erwähnung des Wortes Wiedergutmachung darin, zu schreien: „Meine Familie hatte nie Sklaven. Ich zahle keine Reparationen! Ihr Schwarzen müsst einfach darüber hinwegkommen, Sklaverei war in der Vergangenheit, lasst es um Himmels willen.“ Für Werner Steven Miller, Steven für die meisten, waren seine Wahrnehmungen völlig gegensätzlich. Steven hatte einen tiefsitzenden, zwingenden Wunsch, für die Sünden seines hypothetischen Vaters zu bezahlen; er sehnte sich danach, das böse Haustier einer sadistischen Ebenholzgöttin zu sein, die ihn ihren erotischen Anforderungen unterwerfen würde. Da seine Eltern im Alter von 8 Jahren...

107 Ansichten

Likes 0

Liebling Teil 3

In diesem Teil habe ich meinen Krümmungsstil geändert. PS Ich würde gerne wissen, wer dein Lieblingsmädchen ist, also bitte kommentieren. 'Klopf klopf klopf' John wachte erschrocken auf und vergaß für einen Moment, wo er war. Dann hörte er es wieder. ‚Knock‘ ‚Knock‘ ‚Knock‘ aber diesmal wurde es von einer süßen und salzigen Stimme begleitet, „Zimmerservice“. Es war Rose. John zog die Decke gerade noch rechtzeitig von seinem Kopf, um zu sehen, wie sie die Decke in ihrem Dienstmädchen-Outfit mit einem Tablett mit Pfannkuchen und Sirup öffnete. Als Rose sah, dass John auf war, lächelte sie verlockend und ging zum Bett. Sie...

218 Ansichten

Likes 0