FröhlichÄlterer Mann / FrauHardcoreEinvernehmlicher SexFiktionErotikFantasieBlasenDominanz/UnterwerfungErniedrigung

Blasen

Ein sexy Thema Teil 3

Eines Nachmittags kam ich von der Schule nach Hause und fand meine Mutter herumtänzeln, als hätte sie gerade im Lotto gewonnen. „Was ist mit dir, Mama?“ Ich sagte, ich stelle meine Tasche neben die Couch. Sie zog mich praktisch am Arm in die Küche und winkte dramatisch mit der Hand in Richtung einer Vase mit zwölf roten Rosen, die auf der Arbeitsplatte stand. „Großartig“, sagte ich und versuchte, sie nicht wissen zu lassen, wie egal es mir war. „Wer ist dein heimlicher Bewunderer?“ Mama klatschte vor Freude in die Hände wie ein Kind. „Hier“, sagte sie und reichte mir die Karte...

208 Ansichten

Likes 0

Mat Billy und die Hunde 9

KAPITEL 9 100 % Fiktion Die Jungen schliefen, als beide Hunde beschlossen, dass sie Sekundanten haben wollten. Sie wachten beide mit einer Hundezunge im Arsch auf, die sich tief leckte. Mat sagte zu Billy, dass er sich glücklich schätzen kann, Butch zu haben, denn sein Arsch schmerzt noch immer vom letzten Mal. Jake steigt als Erster auf Mat, aber dieses Mal lag Mat mit dem Gesicht nach unten. Jake tat genau das, was er zuvor getan hatte, kletterte über Mat und legte sich hin. Sein Penis war groß und wuchs. Mat beschloss, dass er dieses Mal nicht so einfach nachgeben würde...

251 Ansichten

Likes 0

Partyladen-Fick

Partyladen-Fick. Als ich Mitte zwanzig war, arbeitete ich in einem Partyladen in der Nähe der Innenstadt. Wir verkauften Spirituosen und Wein sowie ein paar hochwertige Snacks. Ich arbeitete in der Schicht von 3 bis 11, aber nach etwa 19 Uhr abends hatten wir nicht mehr viel zu tun. Deshalb verbrachte ich die letzten vier Stunden meiner Schicht normalerweise damit, zu lesen oder fernzusehen, in der Hoffnung, dass jemand hereinkäme. Es war zu dieser Tageszeit, als Wendy hereinkam. Sie verkaufte Autos auf einem Neuwagenhändler in der Nähe. Sie fing an, etwa zweimal pro Woche vorbeizukommen, um eine Flasche Wein zu holen, und...

349 Ansichten

Likes 0

Melina von WWE

Es war am Mittwochmorgen, dem 28. Dezember, als ich mich um 8:30 Uhr auf den Weg zu den WWE-Büros in Stamford machte. Vor zwei Nächten verbrachte ich die Nacht mit Trish Stratus, und letzte Nacht verbrachte ich die Nacht mit der ehemaligen Diva Debra Marshall, obwohl ich am Ende schlecht gelaunt war, weil ich herausfand, dass sie sich mit Stephanie verschworen hatte, um mir den Kopf durcheinander zu bringen. Wir hatten Sex in der Limousine, dann bin ich gegen 22 Uhr losgefahren und soweit ich wusste, flog sie zurück nach Texas, um dort zu tun, was sie auch getan hatte. Der...

371 Ansichten

Likes 0

Adoptierter Bruder, neues Leben Teil 1

Hallo, mein Name ist Shawn Roberts. Ich bin 19 Jahre alt (wird am 2. Juli 20), 5’10, Afroamerikaner, mit kurzen, schwarzen Haaren und schwarzen Augen (dunkelbraun, wirken aber pechschwarz). Ich erzähle Ihnen eine interessante Geschichte darüber, wie sich mein Sexualleben während der High School verändert hat. Hallo Shawn! Während ich beim Leichtathletiktraining war, hörte ich aus der Ferne eine Stimme meinen Namen rufen. Ich schaute in die Ferne und sah meine drei engsten besten Freundinnen. Sie sind alle unglaublich schön (ich hatte Glück). Ich beendete meine Runde und lief durch das Fußballfeld, um zu sehen, was los war. Das Mädchen, das...

329 Ansichten

Likes 0

Asmodeus – Dämon der Lust: Teil 9_(0)

A/N – Es ist lange her, Leute, ich habe euch alle vermisst. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mich über die Jahre hinweg unterstützt haben. Wie ich bereits in einem Kommentar in Teil 8 erwähnt habe, ging es mir schon seit einiger Zeit nicht mehr gut und ich habe in den letzten zwei Jahren nur sparsam geschrieben. Ich habe euch alle so lange auf ein weiteres Kapitel warten lassen, dass ich beschlossen habe, dieses früher zu veröffentlichen. Ich wollte zunächst noch mehr hinzufügen, aber nachdem ich darüber nachgedacht habe, wie umfangreich dieser zusätzliche Text sein würde (und wie...

338 Ansichten

Likes 0

Ein Mädchen lernt ihre Lektion

Katy stapfte zurück zu den Ställen und fragte sich, ob diese Arbeit die ganze Mühe wirklich wert war. Sie hatte einen langen Spaziergang hinter sich und jetzt fing es an zu regnen. Auf der letzten Meile würde sie durchnässt werden. Sie zerrte an der Leine des Hundes und begann, zurück zur Farm und zum Tierheim zu joggen. Sie arbeitete nun seit sechs Wochen in der Reitschule und die Sommerferien waren fast vorbei. Das war der Beginn ihrer letzten Woche. Der Job war nicht besonders gut bezahlt, aber dann erlaubte Frau Johnson, die Besitzerin der Reitschule, Katy, dort kostenlos ihr eigenes Pferd...

328 Ansichten

Likes 0

Ein Traum kommt wahr_(3)

Ich sitze alleine im Hotelzimmer und warte nervös auf deine Ankunft. Mein Herz rast, mein Verstand rast. Ich habe von diesem Moment geträumt, seit wir uns zum ersten Mal eine Nachricht geschrieben haben. Dieses Feuer und Verlangen nach dir brennt unerbittlich, seit ich dich zum ersten Mal in diesem Park gesehen und deine sexy, prallen Lippen geküsst habe. Mir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen von dem winzigen Geschmack, den ich von meinen Fingern bekam, nachdem ich dich in deinem Auto zum Abspritzen gebracht hatte. All diese Gedanken und eine Million anderer aus unseren vielen Gesprächen gehen mir durch den Kopf...

340 Ansichten

Likes 0

Familientherapie_(0)

Jane geht in die Notaufnahme und dort sitzt ihr Sohn mit Gips an beiden Händen in der Ecke. Was ist passiert? James fragt ihren Sohn Mark. „Mir geht es gut, aber ich habe mir beide Handgelenke gebrochen“ und hebt seine Hände, um es ihr zu zeigen. „Ich habe ein Drahtseil verlegt, bin von der Trittleiter abgerutscht und habe versucht, meinen Sturz abzufangen, aber stattdessen habe ich mir nur die Handgelenke gebrochen.“ Mark erklärte es seiner Mutter. „Solange du nicht zu sehr verletzt bist, war es damals wohl ein Segen.“ Sie sagt es ihm. „Ich muss diese Sachen sechs bis acht Wochen...

351 Ansichten

Likes 0

Sexabenteuer 3: Die Mutter meiner Freundin

Nach dieser Nacht änderten sich die Dinge zwischen mir und meiner Schwester. In den ersten paar Tagen sprach sie nicht mit mir, und danach schaute sie mir nicht in die Augen, während sie mit mir sprach. Ich hatte Angst, dass sie es unseren Eltern erzählen würde, und flehte sie an, es nicht zu tun. Nach einer Woche versicherte sie mir, dass sie nichts sagen würde und dass es ihr Spaß gemacht hätte, wusste aber, dass es falsch war. Ich fragte sie, ob sie es irgendwann noch einmal machen wollte und sie sagte ja, aber noch nicht. Aber Carla und ich waren...

346 Ansichten

Likes 0