BlasenEinvernehmlicher SexOralsexHardcoreFantasieFiktionSperma schluckenTeenagerBewusstseinskontrolleDominanz/Unterwerfung

Oralsex

Partyladen-Fick

Partyladen-Fick. Als ich Mitte zwanzig war, arbeitete ich in einem Partyladen in der Nähe der Innenstadt. Wir verkauften Spirituosen und Wein sowie ein paar hochwertige Snacks. Ich arbeitete in der Schicht von 3 bis 11, aber nach etwa 19 Uhr abends hatten wir nicht mehr viel zu tun. Deshalb verbrachte ich die letzten vier Stunden meiner Schicht normalerweise damit, zu lesen oder fernzusehen, in der Hoffnung, dass jemand hereinkäme. Es war zu dieser Tageszeit, als Wendy hereinkam. Sie verkaufte Autos auf einem Neuwagenhändler in der Nähe. Sie fing an, etwa zweimal pro Woche vorbeizukommen, um eine Flasche Wein zu holen, und...

188 Ansichten

Likes 0

Still und atemlos

Still und atemlos Es ist Tammys Haus. Sie feiert eine Party. Als ich dort ankomme, merke ich, dass sie ein wenig beschwipst ist … lauter als gewöhnlich. Ich bekomme die übliche Begrüßung. Sie springt auf und schlingt ihre Beine um mich, als sie mich sieht. Sie sagt mir, dass sie mein „dummes Gesicht“ vermisst, und bietet mir dann einen Drink an. Der Rest ihrer kleinen Blow Out-Crew ist da. Sage und ein paar andere Tänzer auch. Ich weiß, dass es ihr Haus ist, aber ich weiß nicht, wie sie es bezahlt. Wirklich schön, zu schön für jemanden in unserem Alter. Ich...

246 Ansichten

Likes 0

Überarbeitung von „Loving Babysitter Teil 1“.

Alles begann, als ich 16 war. Ich erinnere mich daran, als wäre es gerade passiert, wie könnte ich es jemals vergessen? Meine Eltern waren für ein paar Tage außerhalb der Stadt unterwegs, um Lastwagen zu transportieren. Mein älterer Bruder wohnte bei meiner Tante und ich bestand darauf, dass ich alt genug sei, um für mich selbst zu sorgen. Allerdings gaben mir meine Eltern als Antwort ein dickes Nein. Sie wussten, dass es mir nicht gut tat, längere Zeit allein zu verbringen. Sie baten Jamie, einen Freund meines Vaters, bei mir zu bleiben, während sie weg waren. Jamie war 28. Ich fand...

272 Ansichten

Likes 0

Kleiner Mac-Daddy

„TAG, DU BIST ES!!!“ Bloo schlägt Mac auf den Hinterkopf, bevor er durch den Flur von Foster’s House davonhuscht. Mac reibt sich den Kopf und jagt ihm nach. Sie rennen in den verschiedenen Räumen des Hauses ein und aus, über Möbel hinweg und an Mitbewohnern vorbei. Die Verfolgungsjagd führt zurück in den Flur, als die beiden am Badezimmer vorbeirasen, wo Frankie in einem engen, trägerlosen schwarzen Kleid zu sehen ist. Sie steht vor dem Spiegel, trägt Lippenstift auf ihre Lippen auf und bereitet sich auf ein Date vor. Mac beginnt, Bloo einzuholen, als sie um die Ecke biegen und zur Treppe...

208 Ansichten

Likes 0

Ein Traum kommt wahr_(3)

Ich sitze alleine im Hotelzimmer und warte nervös auf deine Ankunft. Mein Herz rast, mein Verstand rast. Ich habe von diesem Moment geträumt, seit wir uns zum ersten Mal eine Nachricht geschrieben haben. Dieses Feuer und Verlangen nach dir brennt unerbittlich, seit ich dich zum ersten Mal in diesem Park gesehen und deine sexy, prallen Lippen geküsst habe. Mir ist das Wasser im Mund zusammengelaufen von dem winzigen Geschmack, den ich von meinen Fingern bekam, nachdem ich dich in deinem Auto zum Abspritzen gebracht hatte. All diese Gedanken und eine Million anderer aus unseren vielen Gesprächen gehen mir durch den Kopf...

200 Ansichten

Likes 0

Sexabenteuer 3: Die Mutter meiner Freundin

Nach dieser Nacht änderten sich die Dinge zwischen mir und meiner Schwester. In den ersten paar Tagen sprach sie nicht mit mir, und danach schaute sie mir nicht in die Augen, während sie mit mir sprach. Ich hatte Angst, dass sie es unseren Eltern erzählen würde, und flehte sie an, es nicht zu tun. Nach einer Woche versicherte sie mir, dass sie nichts sagen würde und dass es ihr Spaß gemacht hätte, wusste aber, dass es falsch war. Ich fragte sie, ob sie es irgendwann noch einmal machen wollte und sie sagte ja, aber noch nicht. Aber Carla und ich waren...

222 Ansichten

Likes 0

Die Hütte (Teil 1)

„Beeilen Sie sich, wir sind schon 20 Minuten zu spät“, schrie Zodais vom Fahrersitz seines neuen 2009 Dodge Durango. Beim Spielen mit seinem neuen GPS-System. Sein bester Freund Dontay nippte an seiner Gatorade und sagte: „Warum nicht? „Frauen sind immer pünktlich, Mann, das schwöre ich“, „ha-ha, ist das nicht die Wahrheit“, antwortete Zodais bereit zu antworten zurück zu ihm, als er sah, wie sich die Haustür des strahlend blauen Hauses öffnete und die schönste Frau sah trat aus. „Verdammt, mein Baby sieht heute gut aus“, sagte er zu Dontay. Er schaute in die Richtung, in die Zodais ging starrte und sah...

273 Ansichten

Likes 0

Milk of Desire, Buch II, Kapitel 1: Zurück auf den richtigen Weg

Milch der Begierde, Buch II Von EFon Kapitel 1: Wieder auf die Spur kommen Ich werde ehrlich sein; Ich war schwach und vergesslich. Ich habe vor, die Wirkung meiner „verführerischen Spermien-Theorie“ auf Lisas schroffe und feindselige Persönlichkeit zu testen, die zwar erfolgreich war, aber längst vergessen wurde und stattdessen die ganze nächste Woche damit verbrachte, eine andere Theorie zu testen. Nämlich, dass meine sexuelle Ausdauer mit zwei mutwilligen jungen Damen mithalten konnte, die jeden Zentimeter meines Körpers zufrieden in sich haben wollten. Sonntagmorgen, nach der Übernachtung, während Mama einkaufen ging, fickte ich Lisa oder Katey, während Jen die andere sexte, als...

292 Ansichten

Likes 0

Die sexuellen Abenteuer von Lacey und Ricky – Kapitel 6

Bitte lesen Sie zunächst die Kapitel 1 bis 5. Kapitel 6: Ricky hilft seiner Mutter Die Zeit verging für Ricky langsam, während Lacey nach Kalifornien reiste. Er war sehr einsam und wusste jetzt, dass Lacey so viel mehr war als seine beste Freundin. Er war auch sexuell frustriert. Sicher, er wusste, wie man sich schlägt, und das tat er fast täglich. Aber ohne Lacey war es nicht dasselbe. Er entdeckte, dass er Lacey wirklich liebte, und zwar mehr als nur eine Freundin aus Kindertagen. Ein weiterer Grund für seine Einsamkeit war die Tatsache, dass er ein Einzelkind war. Er hatte sich...

299 Ansichten

Likes 0

Die Bar_(0)

Ich betrat die Bar ungefähr eine Stunde vor Ladenschluss. Ich war gerade an die Bar gegangen, um mir etwas zu trinken zu holen, als das Barmädchen ans andere Ende der Bar gerufen wurde, als sie anfing, meinen Jack und meine Cola zu mixen. Ich sah zu, wie sich ihr kleiner kleiner Arsch unter ihren langen blonden Haaren von mir wegbewegte, und dachte, dass es nicht schlimm war, dass sie weggerufen wurde, bevor ich meinen Drink bekam. Ihr enges schwarzes Kleid schmiegte sich so gut an ihren Hintern, dass ich ihren Tanga sehen konnte. Als das Barmädchen zurückkam, sah ich, dass sie...

318 Ansichten

Likes 0