Mutter wurde für brutale Vergewaltigung konzipiert – Teil 2

693Report
Mutter wurde für brutale Vergewaltigung konzipiert – Teil 2

Ich machte einige ihrer Nacktfotos und machte mich auf die Suche nach potenziellen Gangbangern. Es war ziemlich einfach, wenn man bedenkt, dass wir in der Nähe des Rotlichtviertels wohnten. Sobald ich die Gasse betrat, sah ich eine Gruppe von fünf schwarzen Männern, die die Models wie Perverse beäugten. Zwei von ihnen sahen aus wie Biester mit Bizepsen, die größer als meine Oberschenkel waren, ein anderer war fett und die anderen beiden waren durchschnittlich, obwohl sie alle aus allen Blickwinkeln deutlich größer waren als ich. Jeder schien in der Lage zu sein, Schläge zu landen, die jeden bewusstlos machen sollten. Zwei von ihnen versuchten jedes Model zu necken und zu berühren und wurden dafür beschimpft. Sie hatten Spaß, schienen aber kein Geld zu haben. Ich überquerte die Straße und fing sie ab und sagte: „Hey Leute, braucht ihr heute Abend ein Fickloch?“ Sie waren stark betrunken und lachten und sagten, du siehst aus wie ein Kerl, du bist der Zuhälter? Ich sagte so etwas, ohne Verzögerung, ich habe Mamas Nacktbilder gezeigt, ihr Mund war ganz offen, alles, was sie sahen, waren gleich aussehende Models ohne Titten und Ärsche und hatten kein Geld, um sie auch zu ficken, und plötzlich sahen sie eine nackte Schönheit. Sie sagten, sie müsse ein teurer Mann sein, einer von ihnen sagte, wenn sie überhaupt existiert und du nicht bluffst, dann lachte ich, ich sagte, sie existiert und du kannst sie umsonst haben. Sie lachten immer noch und sagten ok, nehmen wir an, wir glauben dir, was ist der Haken? Ich sagte, ich möchte, dass sie wütend von einer Gruppe vergewaltigt wird. Sie hatten eine Weile Angst und sagten: „Hey, Mann, wir kommen durch, wir wollen keinen Ärger.“ Sie sagten dann, warum Vergewaltigung, ich sagte, wir seien versaute Typen und ich möchte sie mit so vielen Schmerzen wie möglich sehen, mit Schlägen, Beißen, Haarziehen und jeglicher Folter. Sie hielten mich an und sagten, ja, ich habe nichts davon. Ich Falsch gesagt, ich will das alles. Wenn ihr ihr die richtigen Schmerzen zufügt, werde ich euch stattdessen Geld geben, wenn ihr fertig seid. Einer von ihnen sagte: „Mann, ich sagte, wir sollten diese Roofies nicht mitnehmen, nur für den Fall, ich sagte, was sind das jetzt? Sie sagen, das sind Vergewaltigungsdrogen und machen jeden beim Sex verrückt. Das gilt für Leute, die eine brutale Gruppenvergewaltigung planen. Meistens.“ Fälle, in denen das Mädchen stirbt. Ich sagte: „Hey, das ist die einzige Regel. Sie sollte nicht sterben.“ Ja, natürlich sind wir wegen einer Reise hier, nicht wegen eines Mordes. Ich nahm etwas Geld heraus und gab es dem Mann, der die Dachdecker abholte, und sagte, bringen Sie ein paar dieser Dachdecker mit und treffen Sie den Rest von uns an dieser Adresse. Ich gab ihm die Adresse und nahm den Rest mit, als ich in das Zimmer ging. Ich ließ sie sitzen und schenkte ihnen etwas Schnaps ein. Mama sah sie und kam schüchtern in einem Stück und mit gekämmten langen, glänzenden Haaren heraus. Ich ging zu ihr, gab ihr eine feste Ohrfeige und sagte, warum brauchst du dieses Kleid jetzt? Ich riss das Kleid auf, als sie stand. Sie versuchte, ihre Brüste zu verbergen, als ich ihr sagte, sie solle sich dazwischen setzen. Sie fingen schnell an, sie zu streicheln ihnen.

Als auch der fünfte Mann zurückkam und sagte, dass es eine halbe Stunde dauert, bis die Wirkung einsetzt, schenkte ich mir noch einen Drink ein und alle fünf nahmen das Medikament. Ich sagte vor allem, lass mich sehen, ob du die Bedingungen verstehst, zeig mir, wie du an den Haaren ziehst, ein Mann hielt Mamas Haare fest, zuckte sanft daran und leckte ihren Hals. Ich sagte, wie man sie schlägt, Mama hatte eine Weile Angst, aber einer von ihnen gab ihr eine Ohrfeige, die anscheinend nichts spürte. Ich sagte nein, so will ich das alles nicht. Der Typ ließ ihre Haare zurück und ich zog so fest ich konnte daran, um ihren Kopf nach hinten zu neigen und sie zum Stöhnen zu bringen, bevor ich eine große Ohrfeige bekam. Sie fiel mit einem dumpfen Aufprall auf den Boden, ich hob ihre Haare auf und trat auf ihre rechten Brüste. Ich drückte ihre rechten Brüste unter meinen Füßen, während ich ihren Kopf so fest wie möglich an ihren Haaren zog. Sie waren bereits steinhart und sabberten, und einer sagte, lass es mich versuchen, er nahm genau meine Position ein, drückte ihre rechte Brust, während er mit der rechten Hand an ihren Haaren zog, dann hob er ihr Bein auf und streckte es auf seine Schulter, während Mama es herausließ Mit einem sehr lauten Stöhnen begann er, seinen großen schwarzen Schwanz in ihre Muschi einzuführen. Es war noch nicht einmal die Hälfte drin und Mama schrie und zuckte wie verrückt. Dann hat er sie einige Zeit lang gefickt, bevor einer von ihnen den Mann daran erinnert hat, eine halbe Stunde zu warten, dann können wir die Schlampe 4 Stunden am Stück ficken. Er ließ sie auf dem Boden liegen und sagte: „Ja, Bruder, ich werde sie in Stücke reißen.“ Einer von ihnen sagte, bitte fesseln Sie sie so, wie Sie es auf den Bildern gezeigt haben. Ich sagte klar, ich brachte Mama ins Schlafzimmer und zog sie an den Haaren, sie sagte nichts außer gelegentlichem Hmmf. Ich habe sie genauso gefesselt, wie ich sie zuvor gefickt habe, die Hände hinter dem Rücken, die Beine an den Ecken des Raums, die Haare mit einem Seil von der Decke gespannt, aber es hat sich etwas verbessert. Ich habe das Seil durch den Deckenhaken geführt und es am Regal daneben befestigt, so dass es wie ein Flaschenzug wirkt und auf die Höhe eingestellt werden kann. Außerdem habe ich ihre Brüste so festgebunden, dass sie wie zwei rote Luftballons waren, die kurz vor der Explosion standen. sie hatte bereits unerträgliche Schmerzen. Ich ignorierte ihr Stöhnen und stellte ihre Seile so ein, dass sie hoch genug waren, damit nur eine Person darauf schlafen und ihr verbleibendes Loch von unten ficken konnte. Ich kam raus und rief sie an, ich zeigte ihnen die Küche und das Badezimmer, falls sie kreativ wurden, und dann kam ich ins Schlafzimmer und sagte: „Da ist deine Schlampe, die bereit ist, 4 Stunden lang vergewaltigt und verprügelt zu werden.“ Denken Sie daran, je mehr sie die ganze Nacht schreit, desto mehr Geld bekommen Sie. Mama zitterte vor Angst. Ich könnte sehen, wie sie versuchte, zurückzublicken, aber es scheiterte. Ich sagte gute Nacht, Leute, genießt die Schlampe, stellt euch vor, ihr wärt der Teufel und bringt sie dazu, die Hölle zu sehen. Sie lachten und schlossen die Tür, während ich im Wohnzimmer schlafen ging.

Ich wurde am Morgen von einem von ihnen geweckt. Sein Name war Wutan, ich ging mit ihm zu Mama und war für eine Sekunde fassungslos, ihr Haarband wurde wahrscheinlich geöffnet und ganz höher wieder befestigt und ihre Beine, eher Knie, waren hinten an ihren Händen festgebunden, so dass ihre Beine gestreckt waren, sie Die Zehen befanden sich einen Fuß über dem Boden und sie hing vollständig an ihren Haaren, ihre Brustknoten waren auf einer Seite locker und als sich ihr Körper langsam drehte, sah ich die blutig geschwollenen roten Schlagspuren auf Mamas ganzem Körper, besonders auf den Brüsten im Gesicht und am Arsch An einigen Stellen riss die Haut auf und etwas Blut war da, aber nicht mehr als ihr Gesicht, ihre Lippen und ihre Nase bluteten. Die wichtigste Neuerung, die sie mitbrachten, waren die Nadeln, die in ihre geschwollenen Brüste gestochen wurden, und verbrannte schwarze Zigarettenstummelspuren auf ihren Brüsten und ihrem Arsch. Zum Glück hatte ihr Gesicht nur geschwollene Schlagspuren. Ich möchte nicht, dass sie schlecht aussieht für das, was auf sie wartete. Ich ging in ihre Nähe und überprüfte ihre Atmung mit verängstigtem und klopfendem Herzen. Sie war einfach bewusstlos. Sie hatten eine Limonadenflasche vollständig in ihren Arsch gesteckt, nur ein kleiner Teil war herausgekommen. Ich kam heraus, zündete mir eine Zigarette an und gab ihnen das Geld. Sie haben es gesehen und waren sehr glücklich, sagte Wutan. Mann, wenn du ernsthaft kein Problem damit hast, sie zu teilen, warum lässt du sie dann nicht in einem Glory Hole arbeiten? Ich wusste, was das ist und fragte, wie? Er sagte, ich wüsste einen Ort, an dem man dir genug geben würde, um noch einen Monat hier zu bleiben, indem man sie einfach 4-5 Stunden am Tag arbeiten lässt. Ich sagte „Okay, Mann, ich rufe dich an, sobald ich darüber nachdenke“, und er sagte auch: „Mann, sie ist die sexyste Schlampe, die ich je in meinem Stamm gesehen habe, wir würden sie eine Woche lang Tag und Nacht ohne Pause ficken und dann eine Pause einlegen.“ Ich sagte, das ist gut, ich werde es auf jeden Fall arrangieren. Sie waren verärgert und sagten: Nein, Mann, deine Regeln werden richtig erklärt und du bekommst alle Videos zusammen mit einer Garantie für ihr Essen und einem ordentlichen und umfangreichen Folterplan. Ich lachte und sagte: Ok, Mann, ich rufe dich wegen der Termine an. Sobald sie sich verabschiedet hatten, kam ich zurück und sah meine Mutter erstaunt, sie wurde zu Brei zusammengeschlagen und war immer noch bewusstlos und suspendiert. Ich nahm das Band von der Kamera, in die ich es zuvor eingebaut hatte, und spielte es im Fernsehen ab, bevor ich es loslegte. Ich öffnete alle Seile und sie stöhnte leicht. Sie hatte nicht die Energie, richtig zu stöhnen. Ich hob sie hoch und legte sie mit dem Bauch nach oben auf das Bett. Ich zog sie an der Kante des Bettes, die dem Fernseher zugewandt war, so dass sie baumeln konnte. Ich ordnete und kämmte ihr Haar und schlug sie wieder zu Bewusstsein. Sie sah mich kopfüber an, während ihr Kopf baumelte, und sagte guten Morgen. Mike. Ich war erstaunt über ihre Belastbarkeit. Ich sagte guten Morgen, Mama, hast du die Nacht genossen? Sie sagte, mit ihrer verbleibenden Kraft wären sie etwas rau. Aber es ist in Ordnung. Wenn du das willst, Mike? Ich sagte ja. Sie sagte, du siehst es nicht einmal. Warum gefällt es dir? Ich sagte: „Nein, Mama, es ist der falsche Zeitpunkt, dass du dir einige meiner Vorlieben ansiehst, die nicht in der Pornosammlung behandelt wurden.“ Ich schaltete den Fernseher ein und schob meinen Schwanz in ihren Mund. Ich konnte die Spiegelung des Fernsehers im Spiegel sehen.

Sie kamen zuerst herein und nahmen sofort Stellung. Der Dicke ging auf ihren Mund los, hielt ihre gestreckte Mähne fest und roch daran, sie konnte es kaum ertragen, als er sie knebelte, bis andere ihn einführten. Wutan nahm den Tisch unten und steckte sie in ihre Muschi, während sie ihre Brüste aß, und ein anderer schwerer Kerl steckte ihr mit großer Mühe ihren Schwanz in den Arsch. Mama schrie, während sie geknebelt wurde, zuckte vor unerträglichen Schmerzen, als sie über das Blut lachten, das dadurch kam sein Schwanz in ihrem Arsch. Die anderen beiden streichelten, einer versuchte sogar, ihre Achselhöhle zu ficken. Ihr erster echter Schrei war für einige flüchtige Momente zu hören, als der Fettso in ihrem Mund fertig war und seinen Schwanz herausholte, sie schrie und warf etwas von dem Sperma heraus, als Ergebnis und der Fettso wurde wütend und schlug sie hart genug, die Jungs wechselten und fickte alle Löcher der Mutter, wobei ihre Haare manchmal die Kontrolle über den Mundficker und manchmal über den Arschficker hatten. Nach einiger Zeit öffneten sie die Seile an ihren Beinen und fesselten sie, als ich sie fand, sie quetschten sie ein, während sie zwischen ihnen in der Luft hüpfte, ganz an ihren Haaren hängend, dann machten sie eine Pause und zündeten sich Zigaretten an, während einer von ihnen mit ihr herumspielte Die Anordnung der Haarseilrollen gab ihr zuckende Bewegungen, die sie wie ein Schwein schreien ließen. Der Fatso und der Wutan schlugen ihr während dieser Zeit die Scheiße aus dem Leib, bevor sie ihr die Zigaretten in die Brüste und den Arsch steckten. Ich habe etwas davon weitergeleitet, als ich zu dem Teil kam, wo sie waren Sie zog sie an ihren Haaren und schlug sie, sie zwangen sie, ihnen Brüste zu machen, während ihr Haar in fünf Teile zerfiel, jeder Kerl zog ihren Kopf in alle Richtungen und sie lutschte gehorsam den Schwanz dorthin, wo der Zug am größten war. Nach dem Saugen zerrten sie sie sogar herum und traten dabei wie beim Fußball auf ihre Brüste und ihren Arsch. Der Dicke packte sie einmal an den Haaren und knallte sie wie beim Wäschewaschen zum Glück auf das Bett, aber oh mein Gott, das muss wehgetan haben. Nach einigem Herumspielen haben sie sie wieder gefesselt, als hätte ich sie gefunden, und jetzt begann die eigentliche Sache: Ein Typ fickte sie in den Arsch, während Wutan ihre Brüste mit Brettnadeln, die er aus der Schublade gefunden hatte, zusammenfügte. Er war extrem langsam und Mama schrie dabei wie die Hölle Ich ging mit meinem Kehlenfick auf und ab und knebelte sie, während ich auf ihre Brüste einschlug, während die Nadeln noch da waren. Mama zuckte vor Schmerz, aber ich schlug weiter auf ihre mit Nadeln versehenen Brüste ein, einige fingen sogar an zu bluten, dann hörte ich auf und zog die Nadeln langsam eine nach der anderen heraus Ich habe das letzte Mal gesehen, wie sie ihr Flaschen in den Arsch gesteckt haben, als sie gelangweilt waren.

Schließlich hielt ich Mamas Brüste wie Joysticks, zerquetschte sie und fickte sie in die Kehle, bis ich kam. Ich knebelte sie, bis ich ganz draußen war, und brachte sie dann ins Badezimmer, ich ließ sie unter der kalten Dusche stehen, da sie nicht die nötige Kraft zum Stehen hatte, das kalte Wasser brachte sie dazu, Geräusche wie „Ah, Autsch, uff“ zu machen, ich habe sie geküsst und aufgetragene Seife und Shampoo. Ich habe sie erneut im Doggystyle gefickt, ihre nassen Haare unter der Dusche gehalten und sie schließlich gereinigt. Ich benutzte den Fön, um ihre Haare halbnass zu machen, und brachte sie dann ins Bett. sie schwieg die ganze Zeit. Im Bett umarmte sie mich und sagte: Hasst du mich, Mike? Ich umarmte sie liebevoll, sie hatte es verdient, nach allem, was sie durchgemacht hatte. Ich sagte Mama, ich liebe dich mit allem, was ich habe. Diese Folter und der Drang, zu sehen, wie du vergewaltigt und geschlagen wirst, erregen mich einfach und so ist meine sexuelle Liebe. Sie kuschelte sich und sagte ok, aber die Videos? Wirst du sie auch posten? Ich sagte Mama, ohh, verführe mich nicht, sie sagte, du willst, dass ich eine Schlampe bin? Was ist mit den Menschen in unserer Gesellschaft und Ihren Freunden? Ich sagte, Mama, die sagen kann, wird ruhig bleiben, sobald sie kostenlose Ficksessions bekommen. sie blieb ruhig. Ich sagte, Mama hat dich vor jedem Schritt um deine Zustimmung gebeten, aber ja, hier hast du deine Besorgnis gezeigt, und ich werde hier die Grenze ziehen. Ich habe sie auf die Stirn geküsst und gesagt, dass ich die Videos nicht veröffentlichen werde, bis du sagst, dass du für dieses Leben bereit bist, aber ja, all diese Zustimmungsfragen enden hier. Was auch immer du in den letzten 24 Stunden erlebt hast, wird dein Leben sein, das ist meine letzte Zustimmung Ich frage dich... willst du immer noch meine Sexsklavin sein? Sie ja, aber ... ich habe gesagt, was ... sie sagte, ich möchte auch solche Momente, in denen du mich liebevoll umarmst und meine Stirn küsst. Vielleicht einmal im Monat ist das in Ordnung. Ich sagte, sei nicht böse, Mama, das wird dir ziemlich oft passieren, aber natürlich, wenn du eine Pause von all dem Ficken und der Folter hast. Sie sagte, wenn ich es bekomme, dann bin ich bereit für alles, was mein Meister als nächstes von mir verlangt. Wir schliefen einige Zeit, bis ich einen Anruf bekam und ich sie schlafen ließ, um an dem Anruf teilzunehmen. Es war der zwielichtige Typ, der mir die Pillen gegeben hat. Er war wütend und sagte, du hättest es versprochen und meine Jungs warten seit dem Nachmittag darauf, sie an dem vereinbarten Ort abzuholen. Ich sagte: „Het Mann, gib ihr einfach einmal einen Tag Ruhe und nimm sie morgen.“ Er wurde wütend und sagte: „Junge, spielst du mit mir?“ Meine Jungs brauchen einen Vaigan, und wenn sie ihn nicht bekommen, werden sie ihn in deinem Zimmer selbst zerlegen. Ich sagte, Mann, ich habe ein besseres Angebot für dich. Morgen, wenn Freitag, nimm sie nachts mit und behalte sie das ganze Wochenende. Gib sie am Sonntagabend oder sogar Montag zurück. Er sagte, meine Jungs würden wie hungrige Wölfe sein, wenn ich ihnen das sage. Ich sagte, es ist besser, ich möchte, dass sie so schlimm wie möglich vergewaltigt wird, aber töte sie nicht. Er sagte ok, gut. Ich sagte Tom am selben Ort, um 17 Uhr werde ich sie verlassen, um irgendwohin zu gehen, und du holst sie ab, sag nicht, du kennst mich, genieße einfach das Wochenende und vergewaltige sie, bis deine Jungs alle zufrieden sind. Er sagte, Mann, das ist in Ordnung, aber am Wochenende sind meine Jungs nicht allein und werden Freunde haben, vielleicht sogar ein paar Polizisten, sie wird von mindestens 30 Leuten in den Wahnsinn getrieben. Ich sagte, je mehr, desto besser. Er lachte und unterbrach den Anruf.

Als Mama aufwachte, verbrachten wir Zeit damit, Gras zu rauchen und Essen zu bestellen. Sie gab mir auch einen guten Blowjob und einen Deep Throat, während ich ihr Haar einölte und kämmte. Ich zwang Mama, sich umzudrehen und sich auf meinen Schwanz zu setzen. Ich fickte sie sanft in den Arsch, während ich sie von hinten umarmte und ihre Haare auf meinem Gesicht und meiner Brust spürte. Ich habe sie gefragt, ob es ihr gefällt, sie meinte: „Ein bisschen, aber ich liebe es.“ Danach schauten wir uns noch ein paar Filme an und gingen wieder zu Bett, um eine kurze Ficksession zu machen und danach zu krabbeln, bis wir einschliefen und über meine Schwärmerei für sie redeten. Am nächsten Tag sagte ich, lass uns nach draußen gehen, sie machte sich schick und trug das sexyste rote, ultraenge Einteiler, das ihren Arsch kaum bedeckte. Ihre Brüste ragten hervor und ihr Haar glänzte verdammt noch mal in einem hohen Pferdeschwanz, der sogar über ihre Kleiderlänge hinausreichte. Wir gingen und schauten uns ein paar Geschäfte an und schließlich kamen wir gegen 5 Uhr in die Nähe der Apotheke und sagten Mama, ich brauche ein paar aromatisierte Kondome, du kannst sie ausprobieren. Sie war aufgeregt Jungs haben sie schon abgeholt. Ich sagte, töte sie einfach nicht und bringe sie bitte am Montag zurück. Er sagte: Ja, ja, nein, hol sie einfach gegen 19 Uhr aus dem Mülleimer in deinem Hotelkeller ab. Ich war schockiert, der Mülleimer? Er lachte einfach, unterbrach das Gespräch und wählte nichts mehr. Ich war gestresst und ging einfach nach Hause, um etwas Gras zu trinken. Irgendwie habe ich mir drei Tage lang die Zeit vertrieben, und gegen sieben bin ich in den Keller gegangen, um nachzusehen, ob die Mülltonnen leer sind. Ich habe den Typen angerufen und er hat gesagt, wir hätten sie eine Stunde zurückgebracht, der Müllwagen muss sie mitgenommen haben. Ich googelte und buchte ein Ola zum nächstgelegenen Mülllager. Ich schaute nach, ob die Tore offen waren, stürmte hinein und stellte fest, dass sie den halb toten Körper meiner Mutter fickten, ohne jegliche Reaktion in der Nähe des Müllhaufens im Freien. Ich beeilte mich und sagte, hör auf damit, sie ist meine Mutter, gib sie mir. Sie lachten, während sie sie immer noch doppelt pumpte, und sagten, verpiss dich, Kleiner, sie ist unsere Schlampe . Sie sagten, ok, gib uns einfach eine Stunde, sie wird zu Hause sein.

Ich ging zurück und wartete ungefähr zwei Stunden und kam herunter und überprüfte auch die Mülltonne, fand sie aber nicht. Dann sah ich eine sehr kleine Mülltonne mit langen Haaren, die aus der Abdeckung floss. Ich rannte und sah, wie Mama sich irgendwie hineinquetschte, mit dem Schild an ihrem Hals, auf dem stand: Bitte spucken. Ich hatte vor Ort ein paar seltsame Ideen, überlegte aber zunächst, wie ich sie nach oben bringen sollte. Ich ließ sie dort zurück, um zwei Hotelangestellte zu finden, und gab ihnen Geld, nachdem ich erzählt hatte, dass meine Mutter entführt wurde und jetzt ganz nackt im Mülleimer liegt. Sie halfen mir, sie nur mit einem Personalmantel aufs Zimmer zu bringen. Sie roch nach Hundescheiße. Die Jungs sagten, wir könnten sie nicht mit in den Aufzug nehmen, während sie so stinkte. Bringen wir sie in unser Zimmer und waschen wir sie gründlich, bevor wir sie hochbringen. An der Art, wie sie sie berührten, wusste ich, dass sie sie auch ficken wollten. Ich ging hoch und nach zwei Stunden wieder herunter, um sie zu finden, und sie sagten, bitte warten Sie, bis sie ausgetrocknet ist. Sein Freund kicherte nur, während ein paar andere Jungs aus dem Zimmer kamen und zwei andere hineingingen. Ich sagte, Mama ist hier? Sie sagten nein, nein, natürlich nicht. Ich ging einfach hoch und wartete. Nach vier Stunden kamen sie schließlich mit einem großen Papppaket an. Ich öffnete es, um Mama zu finden. Sie sagten: „Tut mir leid, sie sei bewusstlos und wir mussten das tun. Viele Leute wussten das auch und werden es auch tun.“ für Aufregung sorgen. Ich sagte, meine Mutter wurde entführt, was willst du? Er sagte nichts, Sir, wir wollen das auch friedlich lösen, da Sie wahrscheinlich lange bleiben werden. Deshalb haben wir darüber nachgedacht, uns samstags von Ihrer Mutter unterhalten zu lassen. unterhalten wie in? Ich fragte. Er lächelte und sagte, Sir, komm schon, du weißt schon, sexuell. Ich war fassungslos und sagte, aus wie vielen Menschen dieses „Wir“ besteht. Normalerweise organisieren wir eine kleine Party mit etwa 10 bis 12 Mitarbeitern. Ich nickte nur und er ging. Mama war immer noch bewusstlos. Ich habe sie im Bett schlafen lassen und ich habe auch geschlafen. Am Morgen wachte sie auf und hielt mich zum Weinen. Sie fragte: Bist du glücklich, Mike? Ich wurde immer wieder von über 50 Männern vergewaltigt und alle haben mich verprügelt. Sie zwangen mich, mitten auf der Straße Fremde zu ficken. Ich weiß nicht einmal, wie ich hierher gekommen bin. Ich sagte Mama, ich weiß, dass es sehr schlimm war. Mach dir keine Sorgen, du bist jetzt in Sicherheit. sie kuschelte und schlief wieder. Zwei Tage lang ließ ich sie nicht aus dem Bett aufstehen, brachte ihr Suppe und Essen sowie Gras, während wir Filme schauten, und ich ließ mir gelegentlich einen Blowjob, nur wenn sie es aus eigener Kraft tat. Am Donnerstag erzählte ich Mama von der ganzen Sache mit den Mülltonnen-Müllsammlern und dem Hotelpersonal und wie sie sie samstags ficken musste. Sie sagte widerstrebend ja. Aber du wirst es nicht einmal sehen. Es wäre wertlos, als wäre ich letztes Wochenende vergewaltigt worden. Ich weiß, dass du mich vergewaltigen sehen willst, wenn du willst, kannst du es mit einigen Leuten tun, und ich kann es heute tun und mich vielleicht etwas ausruhen, bevor du am Samstag gehst.

Ähnliche Geschichten

Herstellung eines beschädigten Mannes Teil 1

Die Entstehung eines beschädigten Mannes • Dies ist meine erste Geschichte. Der erste Teil wird wenig bis gar keinen Sex haben, da ich mit einer Hintergrundgeschichte beginne, die auf meinem Leben basiert. Die Ereignisse, über die ich schreibe, sind mir passiert. Die Namen werden geändert, um die nicht so Unschuldigen zu schützen. Ich werde zur Fiktion wechseln, wenn die Rache beginnt, aber ich denke, die Hintergrundgeschichte oder Geschichte, wie auch immer Sie sie nennen mögen, ist wichtig, um zu verstehen, woher die Hauptfigur kommt. Jetzt stellt sich die Frage, ob er gut oder böse ist, wenn er sich an denen rächt...

2.4K Ansichten

Likes 0

Bibelgürtel - Teil 3 (FINAL)

„Ich gehe in ein christliches Lager“, verkündete Anne eines Tages, etwa zwei Wochen später, beim Frühstück. Unsere nächtlichen Besuche dauerten noch an, aber je länger wir fortfuhren, desto entschlossener war ich, dass es aufhören musste. Ich reagierte auf meine Schwester, indem ich fast an meinen Cheerios erstickte, schaffte es aber, es mit einem Husten zu überdecken. Wenn ich wirklich der Gute wäre, der ich sein wollte, wäre mein erster Gedanke gewesen, wie sie ohne Zugang zu ihrer Sucht überleben würde, aber ehrlich gesagt, meine erste Sorge war, wie ich eine Woche ohne Sex überleben würde . Meine Eltern nickten nur –...

2.2K Ansichten

Likes 0

Meine Cousine Hündin und ihr Freund

Es begann ein Tag wie kein anderer, morgens aufzustehen und meine regelmäßige Reinigung und Ernährung wie jeder andere gut zu machen. Das einzige, was nicht ganz so war wie an jedem anderen Morgen, an dem ich zwei wunderschöne Babes mit meiner Mutter hatte, war wie die meisten anderen, sie behandelte mich, als wäre ich drei, wenn ich wirklich 17 bin, bestand sie darauf, dass meine Cousine Sadia bei mir blieb. Jetzt war meine Cousine 112 Pfund, blonde Haare, blaue Augen, 36C Brüste, perfekter enger Arsch und die saftigen Lippen, die, wenn Sie sie küssten, würden Sie wahrscheinlich die ganze Nacht bleiben...

2.1K Ansichten

Likes 0

Tashas Webcam-Show

Die sexy Webcam-Übertragung der 18-jährigen Tasha wird vom Haustier der Familie unterbrochen. Ich bin Tasha, aber alle nennen mich Ta-Ta. Wegen meiner 38 C Schokoladenbrüste. Ich bin 18 und zierlich, 5' 6 groß, 115 Pfund dunkle Schokolade. Ich rocke eine kurze Halle-Berry-Frisur. Mit einer Apfelbodenbeute, die J-Lo dazu bringen würde, Verdammt zu sagen Ich lebe immer noch mit meinen Eltern und meinem 15-jährigen kleinen Bruder Calvin Jr. (Spitzname C.J.) Außerdem haben wir einen 3-jährigen Pitbull namens Bullet. Der mich ständig mit diesen durchdringenden blauen Augen anstarrt, während ich sein dunkelgraues Fell reibe. Er ist so ein Süßer!!! Meine Eltern denken, dass...

2.2K Ansichten

Likes 0

Himmlisches Nirvana: Teil 1

Wie die meisten meiner anderen Arbeiten konzentriert sich diese Geschichte mehr auf das Drama und die Geschichte als auf den Sex (aber es gibt Sex, keine Sorge). Für das beste Leseerlebnis schlage ich vor, dass Sie high werden, bevor Sie fortfahren. Kapitel 1 Die junge Frau tauchte zum x-ten Mal ihre Finger zwischen die saftig geschwollenen Lippen ihres Schlitzes und biss in ihr Kissen, um ihr lustvolles Stöhnen zu dämpfen. Sie lag im Bett, die Sonne näherte sich dem östlichen Horizont, während die Minuten auf ihrem Wecker verstrichen. Die Stunde war früh, früher als ihre Eltern aufwachten, aber so gefiel es...

2.3K Ansichten

Likes 0

Innenarchitekt

Maria ist 25, ledig, junge Innenarchitektin und Verkäuferin im Möbelhaus ihrer Familie. Sie brauchte einen Abschluss. Die Aufgabe erwies sich jedoch als schwieriger, als sie gehofft hatte. Diverse Verzögerungen führten zu Zweifeln bei den Käufern. Heute hoffte sie, dass ein Käufer eintreten und ein Geschäft abschließen würde. Da sie ihr natürliches gutes Aussehen nicht routinemäßig zu ihrem Vorteil im Umgang mit Männern ausnutzt, zog Maria widerstrebend einen eng anliegenden ärmellosen Pullover aus ihrem Schrank und einen passenden kurzen Rock. Mit nur einem kleinen Höschen darunter fühlte sie sich unbeholfen gekleidet. Aber das war für sie persönlich eine große Sache – den...

2.5K Ansichten

Likes 0

Der Aufstieg und Fall eines Jungen namens Rave Teil 6

Umgang mit sexueller Frustration Ich war 13 und hasste mich selbst, aber ich hasste nicht mein Leben. Ich hatte ein Mädchen, das mich liebte, das Ansehen meiner Bande, die Angst vor meinen Feinden und mehr Geld, als ich je gesehen hatte. Es war mehr als sechs Monate her, seit ich echten Hunger gekannt hatte, ich hatte eine Gruppe von Freunden, die für mich an die Wand gingen, ich konnte Sex mit einem Dutzend verschiedener Mädchen haben, wenn ich wollte, und ich lebte nicht mehr in Angst vor meinen heftigen Impulsen konnte ich einige nachgeben und die anderen nun unterdrücken. Alles, was...

2.8K Ansichten

Likes 0

Zum Besseren oder Schlechteren: Roberts Geschichte

Roberts Geschichte Robert erwachte an diesem Morgen durch ein erstaunliches Gefühl, das er schon lange nicht mehr gespürt hatte. Er öffnete seine Augen und sah nach unten, um seine Frau Janet zu sehen, die langsam mit ihrem Mund seinen Schwanz auf und ab bewegte. Sie sah auf, als er aufwachte und lächelte ihn an. Sie hörte auf, was sie tat, und bewegte sich an seinem Körper nach oben. Sie fing an, ihn zu küssen, während sie sich rittlings auf ihn setzte, nach unten griff und seinen Schwanz in sie führte. Sobald er drin war, setzte sie sich auf und fing langsam...

2K Ansichten

Likes 0

Eine Lektion für Liz

Kapitel 1 Sam und seine jüngere Schwester Liz trafen sich diesen Sommer an einem Nachmittag zum Kaffee. Sam und Liz standen sich nie sehr nahe, hauptsächlich weil Sam 11 Jahre älter war als seine jüngere Schwester Elizabeth oder Liz, wie sie gerne genannt wurde. Sie hatten sich ein paar Monate nicht gesehen, lebten aber in derselben Stadt. Sam war der Typ, der seine Karriere sein Leben bestimmen ließ und nie geheiratet oder sich wirklich niedergelassen hatte. Er würde gelegentlich eine Freundin haben, aber es kam nie wirklich etwas dabei heraus und er war damit einverstanden. Sam hatte im vergangenen Sommer seinen...

2.2K Ansichten

Likes 0

Wohnheim 1 von GF

Dies ist eine Geschichte über Teagan, meine Freundin aus meiner Studienzeit, und ihre Mitbewohnerin Sarah. Teagan ist asiatischer Abstammung, was ihr eine schlanke, zierliche Figur, haselnussbraune Augen, langes dunkles Haar und natürlich gebräunte Haut verlieh. Sie ist mit festen B-Körbchen, einem flachen Bauch und einem schlanken, wohlgeformten Hintern gesegnet – sie geht ziemlich häufig ins Fitnessstudio, um Kniebeugen zu machen. Und um das Ganze abzurunden, ist sie sehr hübsch mit einem süßen Lächeln. Da sie introvertiert ist, ist sie sehr leise und schüchtern. Erst nach einem Jahr des Ausgehens hatten wir endlich Sex – ich war ihr erster Sexualpartner. Sie war...

1.8K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.