Mit Sara – Teil 2

527Report
Mit Sara – Teil 2

Mit Sara Teil 2.

Nachdem ich so gut geschlafen hatte wie seit Jahren nicht, wachte ich aufgeregter auf als letzte Nacht. Ich kann nicht aufhören, an die letzte Nacht zu denken. Ich kann nicht einmal glauben, dass meine Frau mitgemacht hat. Sie hat nicht nur mitgemacht, es scheint ihr auch Spaß zu machen. Ich schaute hinüber und stellte fest, dass meine Frau noch schlief. Ich schlich mich in den Keller, um nach meinem neuesten Spielzeug zu sehen.

Ich fand sie immer noch an den Tisch gefesselt, an dem ich sie zurückgelassen hatte, und wach. Sie begann darum zu bitten, entlassen zu werden. Arme Sara, ich konnte sie nicht gehen lassen. Ich wollte sie nicht gehen lassen. Ich war bereit, unser Abenteuer fortzusetzen. Sie würde missbraucht, misshandelt und gefoltert werden, und irgendwann werden wir ihrem Elend ein Ende bereiten. Aber vorerst werden wir viel Spaß haben. Während ich verschiedene Dinge vorbereite, beginne ich ihr zu erklären, wie viel Folter und Missbrauch sie ertragen muss. Heute Abend wird sie von mehreren Männern benutzt. Ich erkläre ihr, dass sie bis morgen Ende ausgenutzt, misshandelt und tot sein wird und ich mich auf den Weg zu meinem nächsten Opfer machen werde. Ich konnte nicht umhin, mich zu fragen, ob sie sich gestern Abend gewünscht hätte, sie hätte einen anderen Weg eingeschlagen?!?!

Ich höre, wie meine Frau anfängt, sich zu rühren. Als sie die Treppe herunterkam, konnte ich sie sagen hören: „Du bist so schlimm wie ein Kind zu Weihnachten, ich kann es kaum erwarten, dein Geschenk auszupacken.“ Ich musste lachen, aber sie hatte recht. Ich war so aufgeregt. Es war Zeit zu beginnen. Alles war an Ort und Stelle und ich könnte nicht besser vorbereitet sein.

Als ich sehe, wie Sara festgeschnallt auf dem Tisch liegt, werde ich wieder erregt. Heute würde es anders werden. Heute fangen wir an, die arme kleine Sara wirklich zu quälen. Ich bekam mein Kit, das ich vorbereitet hatte. Aus dem Bausatz zog ich das erste von vielen Instrumenten. Piercingnadeln. Sara wollte sich ein paar neue Piercings stechen lassen. Ich wollte ihr so ​​viele geben, aber ich muss geduldig sein. Ich habe viel Zeit. Meine Frau und ich haben das so gut geplant, dass wir jetzt erwischt werden können, also habe ich jede Menge Zeit.

Ich begann mit ihren Brustwarzen. Keine Warnung, nichts, was den Schmerz lindert. Nur eine 12-Gauge-Nadel durch jede Brustwarze. Als ich jede Brustwarze durchbohrte, steckte ich einen Stecker hinein. Sara krümmte sich vor Schmerzen und schrie. Musik in meinen Ohren. Jetzt geht es zu ihrer Muschi für ein Piercing. Piercing direkt durch ihren Kitzler. So viel Geschrei. Als ich ihre Qual höre, werde ich langsam erregt. Jetzt war es an der Zeit, die kleine Sara für das, was später kommen würde, auszustrecken.

Ich habe Sara losgebunden, um sie umzudrehen, und natürlich hat sie sich gewehrt, aber ich habe sie leicht überwältigt. Zurück am Tisch befestigt, fand ich den fußlangen Dildo, den wir bestellt hatten. Ohne Gleitmittel begann ich, es in Saras Arsch einzuführen. Als ich anfing, es einzuführen, begann Sara, gegen ihre Fesseln zu kämpfen. Je weiter ich ihn hineindrückte, desto mehr schrie sie. Sie hatte sicherlich keinen Spaß an dem, was ich tat, aber ich schon. Als alle 12 Zoll drinnen waren, trat ich zurück und bewunderte meine Arbeit. Was für ein erstaunlicher Anblick. Was für ein erstaunlicher Klang. 12 Zoll großer Dildo in ihrem unschuldigen kleinen Arsch.

Meine Frau holte die Kamera heraus und begann, Sara zu fotografieren. Besonderes Augenmerk richten wir auf den Dildo, die Piercings und die Qual in Saras Gesicht. Das wird ein toller Start für unsere Sammlung sein. Jetzt war es Zeit für ein bisschen Spaß. Als ich Sara dieses Mal losband, war sie vom Schreien und Kämpfen so müde, dass sie sich nicht mehr wehren konnte. Ich drehte sie um und schnallte sie wieder an den Tisch.

Ich nahm das Messer aus meiner Ausrüstung. Als ich meinen Schwanz in Sara hineinschob, konnte ich den Dildo in ihrem Arsch spüren. Ich kann fühlen, wie sie gegen mich kämpft. Je mehr sie kämpft, desto erregter werde ich. Während ich hinein- und herausstoße, fange ich an, Linien in Saras Arme zu zeichnen. Je mehr sie schreit, desto erregter werde ich. Zum Schluss lasse ich eine große Ladung Sperma in Saras Muschi ab. Meine Frau fotografierte die ganze Zeit über weiter.

Meine Frau beginnt, Saras Arme zu verbinden. Während sie das tut, fange ich an, ein Beruhigungsmittel in einer Spritze zuzubereiten. Ich entferne auch den Dildo aus Saras Arsch.

Als ich fertig war, stellte meine Frau die Kamera auf die Werkbank. Sie fällt auf die Knie. Als sie anfängt, meinen weicher werdenden Schwanz zu lutschen, hält sie einen Moment inne und kommentiert: „Die Fotze dieser Schlampe schmeckt ziemlich gut.“ Sie lutscht wieder meinen Schwanz. Es dauerte nicht lange, bis ich ihr eine weitere Ladung Sperma in den Mund spritzte. Während sie mein Sperma schluckt, denke ich wieder darüber nach, wie ich nicht glauben kann, dass sie damit überhaupt einverstanden war, ganz zu schweigen davon, dass sie mir dabei geholfen hat und jede Minute davon genossen hat.

Als wir aufstehen und anfangen aufzuräumen. Ich nehme den Knebel und die Beruhigungsspritze aus dem Set. Ich knebele Sara mit dem Knebel und spritze ihr das Beruhigungsmittel. Wir haben heute Abend Besuch, und ich möchte nicht, dass sie Sara hören, bis der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Sie haben keine Ahnung, was sie heute Abend erwartet. Wir hatten darüber gesprochen, aber keiner von ihnen hatte den Mut, es durchzuziehen. Ich tat.

Als wir nach oben gehen, um das Abendessen vorzubereiten, schläft Sara friedlich auf dem Tisch, an den sie gefesselt ist. Ich frage mich, ob es ihr klar wird, dass morgen ihr letzter Tag sein wird. Ist ihr wirklich klar, dass dieser Keller das Letzte sein wird, was sie sieht? Heute Abend dürfen meine Freunde spielen, aber morgen ist alles vorbei. Ich werde es beenden, während ich sie ficke. Meine Frau wird es für unser späteres Sehvergnügen aufnehmen.

Ähnliche Geschichten

Die Drachen(S)Schichten V. 1 Kap. 02 (Die Zauberin)

Die Zauberin * * * * Meine liebste Tessarie, Ich weiß, dass die Zeiten es gerade versuchen, aber bitte wissen Sie, dass ich mein Bestes getan habe, um sicherzustellen, dass Sie an einem sicheren Ort landen. Menschliche Länder heißen unsere Art willkommen, und obwohl man ihnen nicht trauen kann, zweifle ich nicht daran, dass Sie gut behandelt und mit offenen Armen empfangen werden. Nach allem, was wir über sie wissen, meiden sie Magie, also sei bitte vorsichtig, wenn du dich entscheidest, deine Kräfte auszuüben. . . Der Unfall hätte vergeben werden können, wenn er nicht so weit verbreitet gewesen wäre, aber...

2.4K Ansichten

Likes 0

Das Studio xxx

Arthur war der 20-jährige Besitzer eines Pornostudios, seine Mutter Sonia war derzeit auf allen Vieren und leckte die Muschi seiner 19-jährigen Freundin Betty Rogers, er liebte es, Lesbenfilme zu drehen und es war sein größter Geldverdiener. Auch Arthur hatte ein Geheimnis, dass er ein Meisterhypnotiseur war. Also waren sowohl seine Mutter Sonia als auch seine Freundin Betty unter Gedankenkontrolle (seinem). Mama war jetzt eine erfahrene Muschileckerin, als sie vor 3 Monaten hynotisiert wurde, musste sie trainiert werden, seitdem hat sie jedoch in über 15 Lez-Filmen mitgewirkt, darunter ein Paar, in dem sie mit Bettys Mutter Nina spielte. Momentan leckte die 51-Jährige...

2.2K Ansichten

Likes 0

Ein großartiger Urlaub

Was macht eine frisch geschiedene Frau Mitte 30, wenn ihr Arbeitsplatz 2 Wochen Urlaub hat? Also natürlich in den Urlaub fahren. Mein Ex-Mann war eine kontrollierende Person, er musste die Dinge nach seinem Zeitplan erledigen. Aber er hatte dafür gesorgt, dass ich mich wohl fühlte, ich denke, mit jemandem im Alter von 20 bis in die 30er Jahre zusammen zu sein, macht das. Aber ich bin froh, dass dieses Kapitel meines Lebens abgeschlossen ist. Ich konnte die Anzeichen vor ein paar Jahren sehen und ich glaube, ich wollte sowieso unbewusst aus der Ehe raus. Aber es war ein Segen, diese Freiheit...

2.1K Ansichten

Likes 0

Pickup Mystery Teil 2_(0)

Pickup Mystery Teil 2 Cindy war ein lässiger Pickup gewesen, der für John zu einem heißen One-Night-Stand wurde, aber nachdem sie weg war, gab es eine echte Leere in seinem Leben. Dann hatte er sie in der Parade wiedergesehen und herausgefunden, dass sie die 17-jährige Tochter des Polizeichefs war und das leere Gefühl durch Angst ersetzt worden war. Dann war sie aus heiterem Himmel bei ihm aufgetaucht und hatte ihm gesagt, dass sie in ein paar Monaten wiederkommen würde, wenn sie 18 wurde. John konnte sie nicht aus dem Kopf bekommen und fuhr tatsächlich ein paar Mal an der High School...

2.4K Ansichten

Likes 0

Kaufe eins, bekomme eins gratis

Michael beschloss, die Nacht von seiner Escort-Arbeit freizunehmen, da eine Nacht in der Stadt genau das war, was er brauchte, um seine Batterien nach einer wirklich hektischen Woche wieder aufzuladen. Pier 22 war ein altes Lagerhaus, das in einen kürzlich eröffneten Nachtclub umgebaut wurde, der sich am Ufer des Manchester Ship Canal befand. Es lag in der Nähe des Stadtzentrums, aber weit genug entfernt, um keine Störungen in den umliegenden Vierteln zu verursachen. Mit einem Dachrestaurant mit Blick auf die Moore von Lancashire/Yorkshire, einem Casino mit Cocktaillounge und einem der größten Tanzlokale Großbritanniens bietet Pier 22 seinen Kunden eine große Auswahl...

2.3K Ansichten

Likes 0

Meister will, Meister bekommt

Ich stand in meinem Wohnzimmer und trug die Kleidung, die er mir geschickt hatte, kniehohe schwarze Socken, einen schwarzen Tanga, einen schwarzen BH und ein durchsichtiges kurzes Kleid darüber geworfen, er liebte es zu sehen, was bald ihm gehören würde. Mein Meister würde in weniger als zehn Minuten zurück sein. Nach der letzten Stunde Textnachrichten hatte er mir gesagt, dass ich heute Abend „dabei sein würde“. Ich öffnete die Tür und er kam herein und drehte sich zu mir um, als ich die Tür schloss, als ich mich umdrehte, fuhr seine Hand direkt zu meinem Haar, packte ein großes Stück davon...

1.4K Ansichten

Likes 0

The Hitchhiker Kapitel 18 - Jessica und Char

Als wir nach Hause gingen, sagte ich: „Ich kann nicht glauben, dass du das getan hast, Mary Ann, nach allem, worüber wir heute gesprochen haben.“ „Ich auch nicht, aber sie schien so nett und sie war so schön, dass ich Mitleid mit ihr hatte. Zuerst betrogen zu werden und dann sechs Monate ohne Sex zu sein, hat mich dazu gebracht, dass ich wollte, dass du ihr aushilfst.“ „Das ist in Ordnung, aber ich möchte, dass du weißt, dass es der beste Teil meines Tages war, Zeit mit dir zu verbringen. Wir haben viel gelacht, sind zusammen rausgekommen und haben ein ziemliches...

1.2K Ansichten

Likes 0

Schrecken kombiniert - Kap. 02 - Die Jagd

Schrecken kombiniert. Wenn dies Ihr erstes Kapitel ist, das Sie lesen, wäre es besser, zuerst Kapitel 1 zu lesen, um diese Geschichte zu verdauen, danke für Ihre Sorge. http://www.sexstories.com/story/83926/ Kapitel 2: Die Jagd. In derselben Nacht war sich (Mado) immer noch nicht sicher, was die Kreatur meinte, als sie sagte: ... SIE WERDEN MACHT ÜBER FRAUEN HABEN, KEINE FRAU WÜRDE JE IHREM CHARME WIDERSTEHEN KÖNNEN... Was in aller Welt bedeutet das? Er musste es versuchen, bevor er mit (Noga) auf die Straße ging. Er konnte sich kein besseres Opfer vorstellen als die junge Magd, die sie zu Hause hatten, und jung...

1.2K Ansichten

Likes 0

Nachmittagsfreude_(4)

Der erste Samstag im Monat war Amys Abend mit „den Mädchen“. Sie war Mutter von zwei Kindern, Anfang 40, mit kurzen dunklen Haaren. Sie hatte kürzlich ein wenig abgenommen, wodurch sie selbstbewusster und sexy aussah und sich auch so fühlte. Ihre Freunde hatten alle ein ähnliches Alter und einen ähnlichen Hintergrund, alle waren verheiratet und hatten Kinder im Alter von 6 Jahren bis hin zu Amys eigenen Söhnen – 20 und 22. An diesem besonderen Samstagabend saß ihr Mann Alan mit seinen Bierdosen vor dem Fernseher, um Fußball zu schauen, während Amy sich für ihren Abend anzog. Um genau 7.30 Uhr...

1.1K Ansichten

Likes 0

Schlampige Sekunden_(10)

Ich habe endlich meine schlampigen Sekunden, also lasse ich Toni auf meinem Gesicht sitzen und ihr sagen, dass sie das kommen soll, während ich sie aufesse. Sie ist so voll, dass mein Gesicht, Hals und Brust mit all dem Tropfen bedeckt sind, ich konnte nicht glauben, wie viel Sperma sie noch in dieser Muschi gespeichert hatte, aber andererseits bekam sie mindestens 4 Ladungen hinein. Sie wackelt über mein ganzes Gesicht, während ich an ihrem Kitzler lutsche und ihre Muschi auslecke, bis sie explodiert und mich abspritzt, jetzt bin ich total durchnässt und das Bett auch, sie gleitet auf meinen harten Schwanz...

885 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.